Big Brother Awards 2010: Gewinner werden am 25. Oktober präsentiert

6. Oktober 2010, 12:29
8 Postings

"Preis" soll Verletzungen der Privatsphäre an den Pranger stellen

Auch 2010 werden Personen, Organisationen und Behörden mit den "Big Brother Awards" ausgezeichnet, die sich "Verdienste" um die Einschränkung oder Gefährdung der Privatsphäre erworben haben. In den vergangen Jahren heimsten u.a. Microsoft-Österreich, die Post, diverse Minister und der verstorbene Krone-Herausgeber Hans Dichand den zweifelhaften Preis ein. 

Freier Eintritt

Die diesjährigen Gewinner des Negativpreises werden am 25. Oktober feierlich im Rabenhof Theater präsentiert. Kostenlose Karten können unter tickets@bigbrotherawards.at bestellt werden. Bis 25. Oktober können in der Kategorie "Volkswahl" Big Brother Awards Kandidaten vorschlagen werden. (sum)

  • Artikelbild
Share if you care.