Droid Pro: Motorolas Antwort auf Blackberry

6. Oktober 2010, 11:12
7 Postings

Business-Handy mit Android, starker Hardware, Touchsreen und Tastatur

Motorola hat seine Alternative zu RIMs beliebten Business-Handy Blackberry vorgestellt. Das "Droid Pro" setzt auf Android verfügt nicht nur über einen 3,1 Zoll großen Touchscreen (kapazitiv), sondern wie sein Counterpart auch über eine QWERTZ-Tastatur unter dem Bildschirm. 

Leistungsstark

Die Hardware-Ausstattung kann sich dabei sehen lassen. Das Handy setzt auf einen OMAP 3620-Prozessor mit 1 GHz, 512 MB Arbeitsspeicher und 2 GB Speicherplatz, der sich per SD-Karten erweitern lassen kann. Das Tri-band-UMTS-Gerät spricht auch WiFi 802.11n und Bluetooth 2.1. Auf der Rückseite befindet sich eine 5 MP-Autofokuskamera mit Dual-LED-Blitz. Das Mobiltelefon kann als 3G-Hotspot für bis zu fünf Geräte fungieren und bringt standardmäßig einen zweiten 1860mAh-Akku, sowie ein Dock und eine Schutzhülle mit sich. Besonders praktisch für Unternehmenskunden ist die komplette Datenverschlüsselung und der VPN-Client.

Verfügbarkeit

Derzeit wird das Droid Pro nur in den USA angeboten. Dank GSM-Unterstützung dürfte einer europäischen Markteinführung aber nichts im Weg stehen. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Motorola Droid Pro
    foto: motorola

    Motorola Droid Pro

Share if you care.