Bulb Fiction - Radikale Strategien des Lampendesigns

1. Oktober 2010, 16:56
3 Postings

Eine Ausstellung von Lichtobjekten der späten 1960er/frühen 1970er Jahre und der Gegenwart im Klaus Engelhorn-Depot in Ottakring

Bild 1 von 11
foto:mischer'traxler

Die Glühbirne zählt zu jenen Alltagsgegenständen, die so selbstverständlich zum Leben gehören, dass sie erst wieder durch ihr proklamiertes Ende unsere Aufmerksamkeit erlangen. Die von Michael Turkiewicz und Gabriele Ruff kuratierte Ausstellung "Bulb-Fiction" zeigt radikale Strategien des Lampendesigns der späten 1960er bis frühen 1970er Jahre aus den Sammlungen Klaus Engelhorn und Michael Turkiewicz, die zeitgenössischen Lichtobjekten gegenüber gestellt werden.

Hier zu sehen ein Lampenobjekt von mischer'traxler mit dem Titel RELUMINE.

weiter ›
Share if you care.