Aus für Vampir-Jägerin Buffy im US-Fernsehen

29. April 2003, 14:57
1 Posting

Nach sieben Jahren wird "Buffy - Im Bann der Dämonen" eingestellt

Die Serie "Buffy - Im Bann der Dämonen" wird im US-Fernsehen eingestellt. Nach sieben erfolgreichen Jahren sei die Zeit dafür reif, sagte Joss Whedon, der Schöpfer von "Buffy the Vampire Slayer", der Zeitung "USA Today". Die von Sarah Michelle Gellar gespielte Vampir-Jägerin im Teenager-Milieu werde sich am 20. Mai mit einem "Big Bang" auf dem Kabelsender UPN verabschieden, kündigte Whedon an.

Wer bei der letzten Folge der Horror-Komödie stirbt, wollte der Serienautor nicht verraten. Entsprechend blieb auch die Frage unbeantwortet, welche Darsteller die Möglichkeit erhielten, bei eventuellen "Buffy"-Neuauflagen wieder mitzuspielen. Zu Gerüchten, die "Internet-Spekulierer" verbreiteten, wolle er auf keinen Fall Stellung nehmen. (APA)

Share if you care.