Eifriges werken am Nachfolger von Windows-XP

29. April 2003, 13:27
16 Postings

"Longhorn" kommt vielleicht früher als erwartet

Das neueste Betriebsystem aus dem Hause Microsoft mit den Codenamen Longhorn sollte eigentlich im kommenden Jahr oder erst Anfang 2005 erscheinen, Analysten zu folge scheint Microsoft aber schneller als seine eigenen Pläne zu sein.

"Milestone 5"

Die Testversion "Milestone 5" die bereits im Internet zu finden ist (Der Webstandard berichtete), wurde eigentlich erst für Juli erwartet, macht aber dennoch schon einen sehr reifen Eindruck, berichte das Branchenmagazin CNet.

Volle Kraft voraus

Microsoft scheint sich demnach nach dem Start der Windows Server 2003 (Der Webstandard berichtete), voll auf die Entwicklung von Longhorn zu konzentrieren.

40 Monate

Bisher erschienen die Windows Releases immer mit einem durchschnittlichen Zeitabstand von 40 Monaten. Bleibt es auch diesmal so, würde Longhorn im Feber 2005 erscheinen. Bei der derzeitigen Geschwindigkeit der Redmoder-Entwickler kann man jedoch schon mit einem Erscheinungstermin im Oktober 2004 rechnen, meinen Analysten bei CNet.

Longhorn basiert auf Dubbed Windows Future Storage (WinFS), welches NTFS and FAT32 ersetzen soll. (red)

Share if you care.