Großglockner-Hochalpenstraße ab Donnerstag wieder befahrbar

29. April 2003, 11:11
posten

Auch Aufhebung der Wintersperren der Nockalmstraße in Kärnten und Maltatal-Hochalmstraße folgen

Wien - Wenn sich die Wetterverhältnisse nicht dramatisch verschlechtern, werden zwei Wintersperren von alpinen Straßenverbindungen bald aufgehoben: Ab 1. Mai soll die Großglockner-Hochalpenstraße zwischen Fusch in Salzburg und Heiligenblut in Kärnten freigegeben werden. Nur die Zufahrten zur Franz Josefs-Höhe (Pasterze) bzw. zur Edelweißspitze werden laut ÖAMTC voraussichtlich erst eine Woche später befahrbar sein. Schon am Samstag soll die Kärntner Nockalmstraße offen sein.

Die Mautpreise auf der Großglockner-Hochalpenstraße bleiben für die Überfahrt unverändert, berichtete der ÖAMTC am Dienstag. Pro Pkw zahlt man 26, pro Motorrad 17 Euro. Auch für die Kärntner Nockalmstraße, die Verbindung Kremsbrücke-Ebene Reichenau, die ab 3. Mai wieder befahrbar sein soll, sind die Preise unverändert (Pkw 13 Euro, Motorrad sieben Euro). Eine Woche später, am 10. Mai, soll die Maltatal-Hochalmstraße, eine beliebte Ausflugsstrecke in Kärnten, nach monatelanger Sperre für den Verkehr freigegeben werden. (APA)

Share if you care.