Anschlag auf Frauenprojekt in Pakistan

29. April 2003, 11:01
2 Postings

Anstiftung durch "führende Geistliche" möglich

Peshawar - Ein von der EU finanziertes Projekt zur Frauenförderung im Nordwesten von Pakistan ist Ziel eines Raketenanschlags geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde das Gebäude im Bezirk Dir am Montagabend von zwei Raketen getroffen. Ein Teil des Gebäudes brannte bis auf die Grundmauern nieder. Verletzt wurde niemand. Das Dir-Kohistan-Entwicklungsprojekt kümmert sich unter anderem um Ausbildung und Gesundheitsvorsorge für Frauen.

Dir liegt rund 200 Kilometer nordwestlich von Islamabad. Die Gegend gilt als sehr konservativ. Führende Geistliche hatten die Bevölkerung in der Vergangenheit wiederholt zu Angriffen auf internationale Projekte ermutigt, insbesondere auf solche, die sich für die Rechte von Frauen einsetzen oder Frauen beschäftigen. Die Organisation in Dir war gerade dabei, Mitarbeiterinnen einzustellen, die sich um die Ausbildung von Mädchen und Frauen kümmern sollten. (APA/AP)

Share if you care.