Alcatel hat Verluste fast halbiert

29. April 2003, 10:41
posten

Telekomausrüster scheint nach dem Horror-Jahr 2002 wieder auf Konsolidierungskurs

Paris - Der französische Telekommunikationsausrüster Alcatel hat den Verlust im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr bei deutlich gesunkenem Umsatz fast halbiert. Die Nettoverluste erreichten 461 Mio. Euro nach 836 Mio. Euro im ersten Quartal 2002, teilte Alcatel am Dienstag in Paris mit. Der Umsatz fiel von 4,3 Mrd. Euro auf knapp drei Mrd. Euro zurück.

Alcatel verwies darauf, dass die operativen Verluste von 343 auf 161 Mio. Euro mehr als halbiert wurden. Im gesamten Jahr 2002 hatte Alcatel bei sinkendem Umsatz mehr als 4 Mrd. Euro Verlust angehäuft, will aber im laufenden Jahr operativ wieder die Gewinnschwelle erreichen. (APA/dpa)

Link
Alcatel
Share if you care.