Geldscheine unter Quarantäne

29. April 2003, 13:25
1 Posting

Eingezogene Scheine weden 24 Stunden lang mit UV-Licht desinfiziert

Peking - Zur Eindämmung der Lungenkrankheit SARS bringen chinesische Banken eingenommene Geldscheine künftig erst nach 24 Stunden wieder in Umlauf.

Die Scheine würden desinfiziert und dazu auch vier Stunden lang mit ultraviolettem Licht bestrahlt, sagte ein Sprecher der chinesischen Industrie- und Handelsbank der staatlichen Tageszeitung "China Daily" vom Dienstag. Zudem gebe die Zentralbank verstärkt neue Scheine aus, um so die Verbreitung des Virus zu bremsen. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.