Merck steigert operatives Geschäft

29. April 2003, 09:59
posten

Stabile Geschäftsentwicklung auf Vorjahresniveau im Gesamtjahr erwartet

Darmstadt - Der Darmstädter Pharma und Spezialchemiekonzern Merck KGaA hat im ersten Quartal 2003 sein operatives Geschäft im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert und damit die Erwartungen von Analysten übertroffen. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei um 1,8 Prozent auf 185 (Vorjahr: 182) Mio. Euro gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ebit von 166 Mio. Euro gerechnet.

Der Umsatz sei in den ersten drei Monaten um 6,7 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro gesunken. Der Rückgang sei auf Belastungen durch Währungseffekte zurückzuführen. Ausblickend für das Gesamtjahr stellte Merck, sofern der Euro nicht signifikant steigt, eine stabile Geschäftsentwicklung auf Vorjahresniveau in Aussicht. (APA/Reuters)

Share if you care.