US-Kommandant in Europa fordert Verkleinerung der NATO

29. April 2003, 07:47
posten

Jones: Pentagon will weltweit Strategie-Zentren einrichten

Washington - Der Kommandant der US-Streitkräfte in Europa, Jim Jones, hat eine radikale Verkleinerung der NATO-Truppen gefordert. Die NATO benötige keine "2,3 Millionen Menschen in Uniform", sagte Jones am Montag bei einem Besuch in Washington. Es gebe in dieser Hinsicht ein "klares" Sparpotenzial. Eine Reduzierung der Truppen könne die NATO vor allem bei Einsätzen außerhalb Europas effizienter machen.

Zu den geplanten Reformen in der US-Armee sagte Jones, das US-Verteidigungsministerium erwäge die Einrichtung von Stützpunkten in der ganzen Welt, um so rasche Einsätze zu ermöglichen. Im Zuge dieser Reformen würden voraussichtlich US-Stützpunkte aus Westeuropa nach Osteuropa verlegt. Eine US-Studie aus dem Jahr 2002 habe ergeben, dass etwa 20 Prozent der 499 US-Einrichtungen in Europa "nicht besonders nützlich" seien, sagte Jones. Die geplanten Umzüge hätten ökonomische Gründe und seien nicht politisch motiviert.(APA)

Share if you care.