Bankenverband hat neuen Präsidenten

28. April 2003, 15:45
posten

PSK-Chef Stephan Koren (Bild) übernimmt Amt ab 1. Mai - Neuer Bawag-Chef Johann Zwettler zieht in den Vorstand ein

Wien - PSK-Generaldirektor Stephan Koren ist ab 1. Mai neuer Präsident des Verbands österreichischer Banken und Bankiers. Koren folgt Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner nach, der dieses Amt wegen seines Ausscheidens aus der Bawag mit Ende April zurücklegt, teilte der Bankenverband Montagnachmittag mit. Der neue Generaldirektor der Bawag, Johann Zwettler, rückt in den Vorstand des Bankenverbandes nach.

In die über vierjährige Amtszeit Elsners - er hatte am 1. Jänner 1999 die Funktion des Präsidenten im Bankenverband übernommen - fielen unter anderem Aufgaben wie die Euro-Bargeldeinführung und die Abschaffung der Sparbuchanonymität.

Dem neuen Präsidenten Koren, seit Dezember 2000 im Vorstand und ab Juli 2002 Vizepräsident des Bankenverbandes, stehen nach Verbandsangaben unter anderem neue Herausforderungen durch die EU-Osterweiterung bevor, manche technische Details im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr in Euro und die EU-Richtlinie zur Zinsenbesteuerung.

Zwettler, der 1966 in die Bawag eingetreten ist, dort seit 1995 dem Vorstand angehört und am 25. April 2003 zum Generaldirektor bestellt wurde, wird die Interessen der Bawag im Vorstand des Bankenverbandes vertreten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stephan Koren, neuer Präsident des Verbands österreichischer Banken und Bankiers.

Share if you care.