Erster grafischer Webbrowser wird zehn Jahre alt

29. April 2003, 14:54
2 Postings

NCSA veranstaltet Symposium zu Mosaic-Geburtstag

Mosaic der erste grafische Webbrowser im Internet wird zehn Jahre alt. Eine Arbeitsgruppe im National Center for Supercomputing Applications (NCSA) der Universität von Illinois hat damals den Vorgänger von Netscape und Internet Explorer als freie Software veröffentlicht. Einige der Entwickler des NCSA wie Marc Andreesseen wurden später Gründungsmitglieder von Netscape. Die Universität veranstaltet dazu heute, Montag, ein zweistündiges Symposium, das sich mit den Auswirkungen von Mosaic auf das tägliche Leben sowie der zukünftigen Entwicklung des Internets beschäftigen soll.

Download

Der Browser wurde nach seiner Veröffentlichung innerhalb eines Jahres über eine Million Mal herunter geladen. War das World Wide Web bisher rein textbasiert so konnte mit der Einführung des Browsers Bilder in das Webangebot integriert werden. Gleichzeitig ließ sich die Bedienung radikal vereinfachen. Die erste Version von Mosaic arbeitete ausschließlich auf UNIX, Versionen für Windows und Macintosh folgten noch 1993.

Technologie

"Mosaic war wichtig, weil der Browser die Web-Technologie transparent machte und als Katalysator für den Aufbau des Internets diente", erklärte Dan Reed, Direktor des NCSA. "Die Menschen wollten deswegen einfach am Internet teilhaben. Der Browser demokratisierte den Zugang zu Information und gab jedem mit einem Computer seine eigene Presse." (pte)

Link

NCSA

Share if you care.