Düringer dreht für "Firma" Visa neue Spots

29. April 2003, 10:09
posten

Klassische Werbeklischees werden von AHA PuttnerBates und Regisseur Harald Sicheritz auf die Schaufel genommen - Mit Spots

Nachdem sich Roland Düringer jahrelang geweigert hatte, für VISA Werbung zu machen ("Ich mach doch nicht Werbung für was, das eh a jeder hat!"), scheint er jetzt auf den Geschmack gekommen zu sein – und bietet der "Firma" VISA nun selbst produzierte Spots an.

"Unsichere Hausfrauen" und Labortests

Die Kampagne entstand im kreativen Zusammenspiel zwischen Düringer und den Kreativen von AHA Puttner Bates. Dass sich die Spots dabei klassischer Werbeklischees bedienen, ist die durchaus gewollte kabarettistische Note. Diverse Testsituationen, unsichere Hausfrauen und Labortests werden auf die Schaufel – und zum Vorwand genommen, um die Vorteile von Visa als Lösung zu präsentieren. (ae)

Credits

Auftraggeber: VISA Austria
Werbeleiter: Peter Freisinger
Agentur: AHA Puttner Bates
Etat Director: Christof Benzer
Beratung: Kamillia Kusz
CD: Christian Bergbauer
Text: Markus Richter
Filmproduktion: Filmhaus Wien
Regie: Harald Sicheritz
Kamera: Thomas Kürzel

Share if you care.