Neuer Anlauf gegen das Rauchen in Griechenland

31. August 2010, 15:22
25 Postings

"Wir werden das Verbot diesmal durchsetzen"

Die Griechen unternehmen einen neuen Anlauf gegen das Rauchen. Ab Mittwoch ist in allen Bars, Tavernen, Restaurants aber auch an Arbeitsplätzen das Rauchen verboten. Wer sich nicht daran hält, muss zwischen 50 und 500 Euro Strafe zahlen. Den Besitzern der Gaststätten, die das Rauchen erlauben, drohen Strafen zwischen 500 und 10.000 Euro.

Rund 10.000 Beamten der Kommunalpolizei sollen künftig die Einhaltung des neuen Gesetzes überprüfen. "Wir werden das Verbot diesmal durchsetzen", erklärte die griechische Gesundheitsministerin Mariliza Xenogiannakopoulou am Dienstag. Es ist der dritte Anlauf Athens, innerhalb von vier Jahren ein Rauchverbot durchzusetzen.

Grund des bisherigen Fehlschlags sei die Tatsache, dass die zuständigen Ministerien nie richtig geklärt hätten, welche Ausnahmen es geben dürfe und wie die speziell für Raucher eingerichteten Räume aussehen müssten. "Jetzt herrscht Klarheit. Es gibt keine Ausnahmen", sagte die Ministerin weiter. In Griechenland rauchen knapp 45 Prozent aller Erwachsenen, mehr als in jedem anderen EU-Land. (APA)

Share if you care.