Großkonzert in Gedenken an Pavarotti

31. August 2010, 14:37
2 Postings

Am kommenden Montag werden Opernarien aufgeführt, mit denen "Big Luciano" zum Startenor geworden ist

Rom - Drei Jahre nach seinem Tod wird am kommenden Montag ein großes Konzert in Gedenken an den italienischen Startenor Luciano Pavarotti in seiner Heimatstadt Modena organisiert. Auf dem Hauptplatz der norditalienischen Stadt ist ein Konzert des Orchesters des Theaters von Parma zu Ehren des Künstlers geplant. Aufgeführt werden Opernarien, mit denen "Big Luciano" zum Startenor geworden ist.

Der aus Modena gebürtige Pavarotti starb am 6. September 2007 im Alter von 71 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens. Pavarotti war 1961 bekanntgeworden, als er einen internationalen Gesangswettbewerb mit der Darstellung des Rodolfo aus Puccinis "La Boheme" gewann. In den folgenden Jahren eroberte er die großen Bühnen der Welt, darunter die Oper von Covent Garden in London und die Metropolitan Opera in New York. Seit den 1990er Jahren waren Pavarotti und die Opern-Stars Placido Domingo und Jose Carreras gemeinsam als "Die drei Tenöre" erfolgreich. Der Italiener galt als einer der besten Tenöre seiner Generation. (APA)

Share if you care.