Freies Media Center mit iPhone / iPad-Support

31. August 2010, 13:40
4 Postings

Neue Version bringt frische Features - Filme am Computer starten und am Tablet fortsetzen

Basierend auf dem Source-Code von XBMC hat sich Plex in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Media Center unter Mac OS X entwickelt. Mit einer Funktionalität, die weit über die Möglichkeiten des von Apple mitgelieferten Front Row hinausgeht, und einem ansehnlichen Äußeren locken schon bisherige Versionen, mit einer neuen Generation der Software will man aber jetzt noch ein Stück weiter gehen.

Kombination

Mit dem nahtlosen Zusammenspiel zwischen Desktop, Tablet und Smartphone will das nun veröffentlichte Plex / Nine locken, neben der klassischen Ausgabe der Software gibt es nun also auch eine für iOS. Diese beschränkt sich aber nicht nur auf eine reine Fernsteuerungsfunktion, auch Videos und Musik können direkt auf iPhone und Co. gestreamt werden. Der Übergang zwischen verschiedenen Geräten soll dabei so reibungslos wie möglich vonstatten gehen, so können etwa am Desktop pausierte Filme dann auf einem iPad fortgesetzt werden.

Verwaltung

Die zweite große Neuerung von Plex / Nine ist die Schaffung eines externen Media Managers, anstatt über das Interface des Programms kann die eigene Video- und Audio-Bibliothek nun mit einem klassischen Desktop-Interface verwaltet werden. Während das Plex Media Center kostenlos ist, schlägt die zugehörige iOS-Anwendung mit 3,99 Euro zu Buche.

Korrektur

Im Artikel wurde ursprünglich fälschlicherweise behauptet, dass die iOS-Anwendung kostenlos wäre, die Passage wurde zwischenzeitlich angepasst. (apo, derStandard.at, 31.08.2010)

Link

Plex

  • Plex auf dem iPad
    grafik: plex

    Plex auf dem iPad

Share if you care.