Ende der Sommerferien: Vorletzte Reisewelle rollt

31. August 2010, 10:45
1 Posting

Für das Wochenende Staus auf Transitrouten im Westen und Osten erwartet

Kommende Woche beginnt für die Kinder in Ostösterreich wieder die Schule. In den Bundesländern Burgenland, Niederösterreich und Wien, aber auch in Teilen der Niederlande endet die schulfreie Zeit. Wie an den vergangenen Wochenenden wird es am kommenden Samstag und Sonntag zu überfüllten Straßen auf den Transitrouten kommen, berichteten ARBÖ und ÖAMTC am Dienstag in einer Aussendung.

Als klassische Staustrecken werden sich die Tauernautobahn (A10) in Salzburg und Kärnten sowie die Inntalautobahn (A12) und die Brennerautobahn (A13) in Tirol erweisen, so der ARBÖ. Die Staupunkte werden erwartungsgemäß der Tauerntunnel auf der A10 und die Mautstelle Schönberg auf der A13, sowie der Lermooser- und Grenztunnel Vils/Füssen auf der B179 sein. Laut ÖAMTC betrugen an den beiden vergangenen Wochenenden die Staulängen vor dem Tauerntunnel Richtung Süden 24 und 30 Kilometer. Aber auch auf der Fernpaßstrecke (B179) und der Katschberg Bundesstraße (B99), sowie vor der ÖBB-Tauernschleuse wird sehr viel Geduld gefragt sein.

In Ober- und Niederösterreich sowie in der Steiermark wird es durch einige Baustellen zu Verzögerungen kommen. Auf der West Autobahn (A1) bei Regau und bei Enns, auf der Süd Autobahn (A2) bei Gleisdorf, bei Friedberg-Pinggau, im Bereich Wiener Neustadt sowie zwischen Baden und Kottingbrunn. Längere Staus sind laut ÖAMTC auch vor Baustellenampeln auf der Friesacher Straße (B317) bei Neumarkt und auf der Ennstal Straße (B320) bei Wörschach zu erwarten.

Behinderungen auf Zufahrtsstraßen

"Aufgrund der endenden Sommerferien in Ostösterreich wird es auch zu Behinderungen auf allen Zufahrtsstraßen der Stadt Wien kommen", so Alexandra Goga vom ARBÖ. Besonders betroffen werden ab Sonntagnachmittag die Südautobahn (A2) zwischen Baden und der Wiener Stadtgrenze sowie die Südosttangente (A23) im gesamten Verlauf sein. Viel Geduld wird aber auch auf der Westautobahn (A1) im Bereich zwischen Knoten Steinhäusl und Auhof sowie auf den wichtigsten Einfallstraßen, wie der Altmannsdorfer Straße, der Triester Straße, der Westeinfahrt gefragt sein.

Auch im benachbarten Ausland wird das Wochenende keinesfalls "staulos" vorübergehen. In Bayern wird vor allem die A8, Verbindung München-Salzburg, und die A93, Verbindung Kufstein-Rosenheim, ebenso wie die A99, Umfahrung München mit kilometerlangen Staus aufwarten, so der ARBÖ. (APA)

Share if you care.