Lucia: Verdächtiger und Fototausch

30. August 2010, 18:07
4 Postings

Polizei: "Kommentieren veröffentliche Bilder nicht"

Die Polizei nahm einen Bekannten der Prostituierten Lucia R. fest, den sie verdächtigt, er habe R. getötet. Das Medien-Bilderrätsel um das Opfer geht weiter.

DER STANDARD berichtete, Krone, Österreich, Kurier zeigten eine andere Frau. Das Bild steht auf der Facebook-Seite einer Frau gleichen Namens wie das Opfer.

Die Polizei habe die "Identität bestätigt", erklärt Kurier-Chefredakteur Helmut Brandstätter. Die zuständige Kurier-Redakteurin sagt, ein Spurensicherer habe ihr das Facebook-Bild bestätigt. Wenig später steht auf kurier.at noch ein anderes Foto, nach Ansicht des Kurier dieselbe Frau, nur jünger. Die Frauen unterscheiden sich in wesentlichen Zügen. Nun zeigt kurier.at aber auch das Opfer, bestätigt ein Foto, das dem Standard vorliegt, der die Persönlichkeitsrechte des Opfers wahrt.

Die Krone-Redakteurin sagt, ihr habe einer aus dem Nachbarhaus, der das Opfer "täglich" gesehen habe, das Facebook-Bild bestätigt.

Polizeisprecherin Iris Seper fragte Montag dazu den Chefermittler. Ergebnis: "Wir kommentieren die veröffentlichten Bilder nicht." (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 31.8.2010)

Share if you care.