Acht Tote bei Schießerei

30. August 2010, 17:48
120 Postings

Mindestens 14 Verletzte - Täter erschoss sich selbst

Bratislava - Eine Schießerei in Dévinska Nová Ves, einem Vorort der slowakischen Hauptstadt Bratislava, hat am Montagvormittag mehrerenMenschen das Leben gekostet. 14 Personen wurden verletzt. Am Montagnachmittag ist ein siebentes Opfer gefunden worden. Behörden hätten eine 52-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden, berichtete der slowakische Innenminister Daniel Lipsic am Montagabend. Sie sei wahrscheinlich durch ein Fenster getroffen worden, als der Täter wahllos auf der Straße um sich schoss. Mit dem Täter, der Selbstmord beging, steigt die Zahl der Toten damit auf acht. Sechs der Opfer sind wahrscheinlich miteinander verwandt, die Beziehung zum Täter ist unklar. Auch die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben bisher nicht bekannt.

Der etwa 50 Jahre alte Mann habe mit einer Maschinenpistole und zwei Gewehren in einer Wohnung zunächst fünf Menschen erschossen und dann auf dem Weg nach draußen einen weiteren Mann. Der Mann habe kurz nach zehn Uhr mitten auf der Straße das Feuer eröffnet, berichteten die Rettungskräfte. "Zwanzig Menschen wurden verletzt, sechs von ihnen starben", sagte eine Sprecherin weiter. Unter den Verletzten sei auch ein dreijähriges Kind, das aber nicht in Lebensgefahr schwebe.

Augenzeugen berichteten im Fernsehen, dass der Amoklauf auf einer belebten Straße in der Nähe eines Kindergartens und eines Supermarktes erfolgte. Über die möglichen Hintergründe der Tat wurde zunächst nichts bekannt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die slowakische Polizei sichert das Gelände ab.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rettungskräfte helfen einer verletzten Person nach der Schießerei.

Share if you care.