21-Jähriger starb an Überdosis Drogen

30. August 2010, 16:35
86 Postings

Bekannte entdeckte den Mann leblos im Auto

Innsbruck - Jener 21-Jährige, der Sonntagfrüh bei einer Goa-Party in Ampass in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) tot in seinem Auto aufgefunden worden war, dürfte an einer Überdosis Drogen gestorben sein. Das ergab eine am Montag durchgeführte Obduktion. Welche Substanzen der junge Mann konsumiert hatte, soll durch ein toxologisches Gutachten geklärt werden, teilte Walter Pupp vom Tiroler Landeskriminalamt mit.

Eine Bekannte hatten den Einheimischen leblos in seinem Auto sitzend entdeckt. Die Frau hatte den 21-Jährigen daraufhin in die Innsbrucker Klinik gebracht. Dort habe man aber nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Die Party, an der mehrere hundert Besucher aus Deutschland, der Schweiz und Österreich teilgenommen hatten, war seit Freitagabend im Gange.

Namensgebend für eine meist mehrtägige Goa-Party sind die Freiluft-Trance-Feten der 90er Jahre im indischen Bundesstaat Goa, der in den 1960ern als Hippie-Paradies galt. (APA)

Share if you care.