Elf Verletzte nach Angriff auf Rock-Festival

30. August 2010, 09:14
3 Postings

100 Angreifer stürmten Festivalgelände an einem See nahe der Stadt Miass - 15 Festnahmen

Mit Schlagstöcken und Eisenstangen bewaffnet haben am Sonntagabend Dutzende Jugendliche ein Rock-Festival in der russischen Region Tscheljabinsk gestürmt und dabei mehrere Konzertbesucher verletzt. "Ersten Informationen zufolge wurden elf Menschen verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur ITAR-TASS. Etwa 40 Jugendliche seien auf das Festivalgelände an einem See nahe der Stadt Miass eingedrungen.

Medien berichteten, dass bis zu 100 Angreifer die Musikveranstaltung, zu der etwa 3000 Menschen gekommen waren, gestürmt hätten. Warum die Angreifer die Festival-Besucher angriffen, war laut Polizei zunächst unklar. Die meisten der Angreifer konnten demnach nach der Attacke fliehen. 15 der mutmaßlichen Täter seien festgenommen worden. (APA/AFP)

Share if you care.