Leiche auf kanadischem Gletscher entdeckt

29. August 2010, 21:12
posten

San Francisco - Mehr als 20 Jahre nach einem Kletterunfall ist die Leiche eines Bergsteigers im schmelzenden Eis eines kanadischen Gletschers gefunden worden. Körper und Kleidung des Mannes seien "quasi tiefgefroren" und daher gut erhalten, sagte Garth Lemke von der kanadischen Parkbehörde dem Sender CBC. Zwei Wanderer hatten die Leiche des 1989 tödlich verunglückten Amerikaners in dem Columbia-Eisfeld in den kanadischen Rocky Mountains (Provinz Alberta) entdeckt und die Behörden alarmiert.

Der damals 38-jährige William Holland hatte den über 3.400 Meter hohen Berg Snow Dome bestiegen, als ein Eiswand abbrach und der Kletterer in die Tiefe stürzte. Die Suche musste wegen drohender Lawinen abgebrochen werden. Lemke zufolge wurde die Leiche von Schnee und Eis bedeckt, dann mit dem wandernden Gletscher bergab transportiert und erst jetzt von dem schmelzenden Eis freigegeben. (APA)

Share if you care.