Mozilla-Land im Umbruch

27. April 2003, 12:08
5 Postings

Phoenix/Firebird Namensänderung hinfällig (mehr oder weniger), neue Versionen vor der Veröffentlichung und andere Neuigkeiten vom Open Source Browser

Die vor wenigen Wochen getätigten Änderungen an der Roadmap des Mozilla-Projekts (der WebStandard berichtete) haben ohne Zweifel Bewegung in die Welt des Open Source Browsers gebracht, doch wie bei allen großen Umbrüchen herrscht auch eine erkleckliche Menge an Verwirrung: So versuchen die Mozilla-EntwicklerInnen momentan das Namensänderungsmassakter rund um "The Browser formerly known as Phoenix" zu beseitigen. Nachdem vor kurzem angekündigt wurde, dass der neue Name des Projekts Firebird sein soll kam es zu einem Entrüstungssturm, da diese Wahl mit dem Namen einer Open Source-Datenbanksoftware kollidiert.

(Un-)Klarkeiten

In einer neuen Stellungnahme versuchen die Verantwortlichen des Mozilla-Projekts nun zu beruhigen: Firebird sei nur ein interner Name - und auch dies immer nur als Mozilla Firebird - , offiziell werde der Browser nach den in der Roadmap vorgesehenen Umstrukturierungen ab der Version 1.5 einfach den Namen Mozilla Browser tragen. Offensichtlich hat sich das aber noch nicht zu allen EntwicklerInnen herumgesprochen, auf einer Seite, die die Vorzüge des schlanken Mozilla-Abkömmlings preisen soll, wird er einfach als Firebird Browser, das angehängte Trademark-Zeichen trägt auch nicht unbedingt zur Beruhigung der Situation bei.

Speed rulez

Unterdessen geht die eigentliche Entwicklung der verschiedenen Teile des Mozilla-Projekts zügig voran, so ist eine neue Release (0.6) von Phoenix/Firebird/Mozilla Firebird innerhalb der nächsten Tage geplant, ebenso wurden Release Candidates für die Version 1.3.1 des klassischen Mozilla bereitgestellt, die Beta der nächsten Version 1.4 steht ebenfalls kurz bevor. Die fertige Version 1.4 soll dann übrigens die 1.0-Serie als stabile Serie für Drittanbieter ablösen, entsprechend kann sich die Veröffentlichung einigermaßen verzögern, da die EntwicklerInnen entsprechend besonders Wert auf Fehlerfreiheit legen wollen.

Verspielt

Zusätzlich sind nun auch Build von Mozilla Firebird und dem herausgetrennten Mozilla-Mail-Client Thunderbird (Ex-Minotaur) für Sonys Playstation 2 erschienen, aktuelle Versionen können hier heruntergeladen werden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.