Showdown in der Disco

27. April 2003, 16:21
1 Posting

Simone Kahn stellte Geliebte ihres Mannes in Diskothek - Gast: "Es war wie ein Duell im Western"

München - Simone Kahn, die Ehefrau von National-Torwart Oliver Kahn, hat die Geliebte ihre Mannes in einer Münchener Diskothek gestellt. Wie die Zeitschrift "die aktuelle" vorab berichtet, ging Simone Kahn vor Ostern in die Prominenten-Diskothek "P 1". Dort habe sie die 21-jährige Nebenbuhlerin in deren eigenem Wirkungsbereich direkt angesprochen.

Das Aushilfsbarmädchen Verena K. sei von der übertriebenen Höflichkeit der 31-Jährigen überrascht und verunsichert gewesen. Zur Verstärkung habe sich die Ehefrau des Nationaltorwarts zwei weitere Fußballerfrauen mitgebracht", berichtet das Blatt und zitiert einen Gast: "Es war wie ein Duell im Western, als sich die beiden Rivalinnen gegenüberstanden".

"Ich habe mir gedacht, wir sollten uns mal kennenlernen."

Die gebürtige Badenerin Simone Kahn habe die Geliebte ihres Mannes mit den Worten angesprochen: "Ich habe mir gedacht, wir sollten uns mal kennenlernen. Finden Sie nicht, wo wir beide Oliver kennen?". Dann sei Frau Kahn souverän dazu übergegangen, Verena K. zu duzen. Diese habe auf die Fragen von Frau Kahn nur kurz und knapp geantwortet; sie sei offensichtlich schockiert über deren Auftauchen gewesen.

Medienberichten zufolge soll Oliver Kahn die Affäre mit der 21-Jährigen inzwischen beendet haben. Laut "aktuelle" darf er trotz Aussöhnung aber noch nicht zu Hause wohnen bei seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern, der vierjährigen Katharina Maria und dem am 7. März geborenen David. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zoff für Oliver Kahn: Seine Frau "stellte" seine Freundin in einer Diskothek.

Share if you care.