Irak: Kuwait für Abzug der Alliierten nach Regierungsbildung

26. April 2003, 18:41
posten

Nur die Befreiung des irakischen Volks hat Unterstützung der Amerikaner gerechtfertigt

Sharm el Sheikh - Die US-geführten Streitkräfte sollen nach den Worten des kuwaitischen Außenministers Sabah el Ahmed el Sabah nach der Bildung einer irakischen Regierung aus Kuwait abziehen.

"Wie alle Araber werden wir einen Rückzug der ausländischen Truppen fordern, sobald eine Regierung gebildet wurde, die für alle Iraker akzeptabel ist", sagte der Außenminister am Samstag nach einem Treffen mit dem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak in Sharm el Sheikh.

Kuwait sei sich darüber im Klaren, dass das irakische Volk nach Freiheit strebe. "Aus diesem Grund haben wir die Befreiung des irakischen Volks unterstützt", sagte Sabah.

Die US-geführten Truppen waren am 20. März von Kuwait aus in den Irak einmarschiert. Die Stationierung britischer und amerikanischer Truppen in Kuwait war von der Mehrheit der arabischen Länder massiv kritisiert worden. (APA)

Share if you care.