Denken zwei Köpfe besser als einer?

28. August 2010, 17:32
24 Postings

Ergebnis: Unter gewissen Voraussetzungen hat Kooperation die besser Problemlösung zur Folge

London - Ein dänisch-britisches Forscherteam hat die gängige Annahme überprüft, ob zwei Köpfe besser sind als einer. Im Journal "Science" kommen die Forscher zum Schluss, dass zwei Individuen tatsächlich besser denken können als einer alleine - allerdings nur unter der Voraussetzung, dass es sich um den richtigen Partner handelt. "Es ist jedoch nicht ganz einfach herauszufinden, ob ein Partner dazu fähig ist, oder nicht", erklärt Studienleiter Chris Frith vom Wellcome Trust Center for Neuroimaging.

"Als Individuen haben wir gelernt, aus verschiedenen Schlüsselreizen ein Bild zu schaffen, das uns das Überleben sichert. Visuelle und akustische Reize kombinieren wir beispielsweise, wenn wir eine Straße sicher überqueren wollen", erklärt der Forscher. Friths Team hat sich die Frage gestellt, ob sensorische Informationen von zwei Individuen auch kombiniert werden können und so bei der Problemlösung helfen.

Kriterien

"Ein wesentliches Merkmal guter Partner ist, dass sie ein Problem gemeinsam besser lösen können als es jeder individuell kann", erklärt Frith. "Das setzt voraus, dass beide über die gleiche Sachkompetenz verfügen und dass sie das Problem miteinander diskutieren können." Schlussendlich entscheidet über den Erfolg auch noch die beiderseitige Zuversicht. "Im Versuch mit Freiwilligen, die in Zweierteams auftraten, um ein Computerproblem zu lösen, konnten wir das nachweisen."

Es gibt allerdings einige Situationen, in denen zwei Köpfe schlechter sind als einer, räumt der Wissenschaftler ein. Das sei dann der Fall, wenn einer immer wieder durch inkompetentes Handeln oder Informationsmangel auffällt. "Dann war die Lösung deutlich schlechter als jene von Individuen", erklärt der Forscher. "Es ist natürlich möglich, die fehlenden Fähigkeiten und Qualifikationen zu erlernen", räumt Frith ein. Aber: "Gemeinsames Arbeiten funktioniert nicht, wenn ein Teammitglied inkompetent ist, es aber nicht weiß." (pte/red)


Abstract
Science: Optimally Interacting Minds

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Können zwei Köpfe Probleme wirklich besser lösen?", fragte sich ein dänisch-britisches Forscherteam.

Share if you care.