"Volltreffer" mit dem "Wunder von Birmingham"

27. August 2010, 15:33
6 Postings

Europa-League-Quali brachte dem Sender Marktführerschaft in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen

ATV verzeichnet die höchste Reichweite einer Sportübertragung in der Sendergeschichte. Bis zu 435.000 Zuseher verfolgten, wie sich Rapid Wien für die Europa League qualifizierte. Im Schnitt sahen 293.000 Seher die gesamte Konferenzschaltung. In der zweiten Halbzeit stieg das Interesse - durchschnittlich 347.000 Seher waren dabei. Das brachte dem Sender auch die Marktführerschaft in den Zielgruppen der 12- bis 49-Jährigen (20,2 Prozent Marktanteil) und bei den 12- bis 29-Jährigen (22,0 Prozent).

Das Match konnte man auch im Internet verfolgen. Der Livestream auf der Sender-Homepage erreichte 167.000 Abrufe.

"Der gestrige Fußballabend zeigt, dass ATV bei Sportübertragungen absolut auf Augenhöhe mit dem ORF steht", so ATV-Geschäftsführer Ludwig Bauer, "wie die Zahlen beweisen, schätzen vor allem die jungen Seher die Sportkompetenz von ATV." (red)

Share if you care.