Casinos Austria startet in Großbritannien

27. August 2010, 14:35
1 Posting

Neuer Standort in Glasgow

Wien - Die Casinos Austria wagen den Markteintritt in die Glücksspielhochburg Großbritannien: Die Auslandstochter Casinos Austria International (CAI) hat ein Casino im "Corinthian Club" im schottischen Glasgow eröffnet. Der Unterhaltungskomplex, einst ein Gerichtsgebäude, wird von er schottischen G1 Group betrieben und wurde gerade revitalisiert. Das Angebot der CAI umfasst zehn Spieltische, 16 Roulette-Terminals und 20 Slot Machines.

Das Engagement in Glasgow ist das dritte Großprojekt, das die CAI heuer umgesetzt hat. In den "Corinthian Club" sowie in zwei Standorte in Brüssel bzw. Hannover wurden in diesem Jahr bereits "deutlich über 50 Millionen Euro" investiert, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die CAI hat vor zwei Monaten eine Anleihe über 120 Mio. Euro begeben und wenig später auf 140 Mio. Euro aufgestockt, um ihre Expansion zu finanzieren. Ursprünglich wollten die Casinos die Hälfte ihrer Auslandstochter loswerden, fanden aber keinen passenden Käufer. Momentan liegt die Partnersuche auf Eis. (APA)

Share if you care.