Uralt-Heuriger, ganz neu

27. August 2010, 16:18
9 Postings

Der Muth in der Probusgasse gehört zu den ältesten Heurigen Wiens

Seit 1596 wird hier Wein aus eigenen Reben gekeltert und ausgeschenkt. Zuletzt war der Betrieb mit dem wunderbar lauschigen (und vor Blumen übergehenden!) Garten verpachtet, jetzt macht Hans Muth seine Riesling Rosengartl, Zweigelt Weissleiten und die anderen Gewächse wieder selbst. Das Buffet ist seit ein paar Wochen in neuer Hand - und da gibt's ganz schön etwas zu gucken.

Daniel Schlosser (zuletzt im Haubenrestaurant Ofenloch) und Liesi Stiglhuber (Ex-Riegi) legen etwa Gemüse selbst ein. Da gibt es pikant marinierte Ochsenherz-Karotten und Radieschen oder in Himbeeressig eingelegte Paprika, wobei die Grundprodukte von niemand Geringerem als dem Steirereck-Hoflieferanten Michl Bauer aus Stetten kommen. Auch bei den Aufstrichen darf man sich freuen: exzellenter Erdäpfelkas, sehr anständiger Liptauer und Enten-Rillettes mit Süßweingelee statt der sonst unvermeidlichen Verhackert-Varianten. Außerdem Hammerfleisch vom Tschürtz, Beinschinken von Thum, allerhand Würstelzeugs aus dem Vulkanland: sehr gut! Warmes kommt vom Spanferkel, konkret ein herrlich knuspriger Schopfbraten (echt!), Roastbeef und Weltmeisterblunze gibt's aber auch. Schönen Abend! (corti, DER STANDARD, rondo, 28.08.2010)

Heuriger Muth
Probusgasse 10, 1190 Wien,
Tel.: 01/370 76 66,
Mi-Fr 15.30-24.00 Sa-So 11-24 Uhr
Weingut Muth

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hans Muth macht seine Riesling Rosengartl, Zweigelt Weissleiten und die anderen Gewächse wieder selbst.

Share if you care.