Fünf Tote bei Anschlag in Kunduz

27. August 2010, 10:08
2 Postings

15 weitere Menschen wurden verletzt

Kabul - Bei einem Bombenanschlag in der nordafghanischen Provinz Kunduz sind nach ersten Informationen mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen, 15 weitere wurden verletzt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, detonierte der Sprengsatz am Donnerstagabend auf einem belebten Markt in der Stadt Archi. Bei den Todesopfern handle es sich um drei Polizisten sowie zwei Zivilpersonen, sagte der stellvertretende Polizeichef der Provinz, Abdul Rahman Aktash.

Offenbar hätten die Attentäter gezielt Zivilisten angegriffen. Zum Zeitpunkt des Anschlags waren viele Bewohner auf dem Markt unterwegs, um Lebensmittel für das abendliche Fastenbrechen einzukaufen, hieß es. (APA/apn)

Share if you care.