Netanjahu stellt Verhandlungsteam zusammen

26. August 2010, 20:16
11 Postings

Medien: USA-Verbindungsmann Molcho wird Chefunterhändler

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Donnerstag sein Verhandlungsteam für die neuen Friedensgespräche mit den Palästinensern zusammengestellt. Israelische Medien berichteten, Netanjahu wolle die Verhandlungen mit Präsident Mahmoud Abbas selbst führen. Leiter des ihm unterstellten Verhandlungsteams werde Yitzhak Molcho, der seit 2009 für die Kontakte mit den USA zuständig ist. Als weitere Unterhändler wurden die Premier-Berater Ron Dermer und Uzi Arad genannt. Ein kleines Team solle "schnelle, gründliche und ernsthafte Verhandlungen" ermöglichen, berichtete die Nachrichtenseite Ynet.

Nach fast zweijähriger Unterbrechung sollen israelisch-palästinensische Direktgespräche am 2. September in Washington wieder aufgenommen werden. Beide Seiten äußerten sich jedoch pessimistisch über die Möglichkeit, binnen eines Jahres ein Friedensabkommen auszuhandeln. Das palästinensische Team wird von dem langjährigen Chefunterhändler Saeb Erekat geleitet.

Israels Außenminister Avigdor Lieberman ließ verlauten, er glaube nicht an einen Erfolg des Washingtoner Treffens. Lieberman hat gedroht, die Regierungskoalition zu sprengen, wenn Netanyahu das am 26. September auslaufende zehnmonatige Siedlungsbau-Moratorium im Westjordanland auf Druck der USA verlängern sollte. Die im Gaza-Streifen herrschende Hamas hat Abbas das Recht abgesprochen, mit Israel zu verhandeln. (APA)

Share if you care.