Frauen am Ball

26. August 2010, 18:07
2 Postings

Präsident Theo Zwanziger fordert im Rahmen des Frauenfußball-Kongress mehr TV-Gelder und mehr wichtige Ämter für Frauen

Mainz - DFB-Präsident Theo Zwanziger hat für Frauen erhöhte TV-Gelder und eine breitere Vertretung in der Administration des Deutschen Fußball-Bundes gefordert. "Es ist nicht in Ordnung, dass die Männer bei den Fernseh-Übertragungen das 40-fache der Frauen bekommen, obwohl sie inzwischen auch ordentliche Einschaltquoten haben", sagte Zwanziger auf dem Frauenfußball-Kongress in Mainz über die Nationalmannschaften und ergänzte mit einer Spitze auf das Kompetenzgerangel zwischen Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer: "Unsere Frauen stehen im Interesse deutlich über der U21, die sich nur an der Spitze streitet."

Zudem forderte der Verbands-Chef, dass künftig mehr Frauen wichtige Ämter im DFB übernehmen. "Es gibt gute Juristinnen für die Administration und unsere Sportgerichtbarkeit", sagte er und hofft, "dass die Personalvorstände sich die Personalakten nach dem nächsten Bundestag einmal ansehen und schauen, wer uns vielleicht helfen könnte". (sid)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Für Theo Zwanziger ist es nicht in Ordnunge, "dass die Männer bei den Fernseh-Übertragungen das 40-fache der Frauen bekommen, obwohl sie inzwischen auch ordentliche Einschaltquoten haben".

Share if you care.