Pariser Spitze gegen den "deutschen Papst"

26. August 2010, 17:00
47 Postings

Reaktion auf Benedikts Kritik an Roma-Ausweisung

Paris/Brüssel - Der französische Intellektuelle Alain Minc, ein Vertrauter von Staatspräsident Nicolas Sarkozy, hat Papst Benedikt XVI. das Recht abgesprochen, sich in die Diskussion über unrechtmäßig in seinem Heimatland lebende Roma einzumischen. Der Papst sei unsensibel und wie alle Deutschen ein Erbe der Geschichte des Nazi-Regimes, sagte Minc am Mittwoch dem Radiosender France Inter. Über die Roma-Frage könne diskutiert werden, aber nicht von "einem deutschen Papst". Dessen Vorgänger Johannes Paul II. hätte dies vielleicht tun können. "Aber nicht er", sagte der 61 Jahre alte Politikberater und Autor.

In Frankreich gibt es seit einigen Wochen heftige Diskussionen über die Rückführung von Roma in ihre Heimatländer Bulgarien und Rumänien. Präsident Sarkozy und die Regierung lassen dafür zahlreiche illegale Roma-Lager auflösen. Papst Benedikt XVI. hatte dies am Sonntag indirekt kritisiert. Während des Angelusgebets in Castelgandolfo erinnerte er in französischer Sprache daran, dass Katholiken die Pflicht hätten, Menschen verschiedener Herkunft zu akzeptieren.

Caritas: "Nicht hinnehmbar"

Die französische Caritas "Secours catholique" wirft der Regierung "nicht hinnehmbare institutionelle Gewalt" beim Umgang mit Roma vor. Die Räumung der Lager vor laufenden Kameras sei erfolgt, ohne dass den Betroffenen dauerhafte Lösungen angeboten worden seien, heißt es in einer Erklärung der Caritas. Die Roma lebten jetzt in Angst, würden von der Polizei gejagt und in der öffentlichen Meinung stigmatisiert.

Am Donnerstag schickte Frankreich erneut hunderte Roma in ihre Heimat zurück. In Lyon hob ein Flugzeug mit etwa hundert Roma an Bord ab, in Paris startete eine Maschine mit rund 150 Roma in Richtung Rumänien. Die Regierung erklärte erneut, bei der großen Mehrheit handle es sich um "freiwillige Rückkehrer", die mit finanzieller Hilfe Frankreichs ausreisten. (dpa, AFP, red, DER STANDARD, Printausgabe 27.8.2010)

Share if you care.