Schalke rüstet weiter auf, Van der Vaart im Gespräch

27. August 2010, 15:25
3 Postings

Ghanaer Sarpei verpflichtet - Niederländer bei Real aussortiert - Squillaci zu Arsenal

Gelsenkirchen/London - Der deutsche Fußball-Vizemeister Schalke 04 hat am Donnerstag die Verpflichtung von Ghana-Teamverteidiger Hans Sarpei bekanntgegeben. Der 34-jährige Sarpei, der vom Bundesliga-Rivalen Bayer Leverkusen nach Gelsenkirchen wechselt, unterzeichnete einen Zweijahresvertrag und soll den zum FC Genua abgewanderten Rafinha ersetzen.

Die Schalker, die im Sommer auch Raul unter Vertrag genommen haben, sollen zudem kurz vor einer Verpflichtung des niederländischen Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart (Real Madrid) stehen. Van der Vaart wurde von Real-Trainer Mourinho aussortiert und steht nicht im Aufgebot  für das Auftaktspiel in der Primera Division beim RCD Mallorca. Er verzichtete auch auf Royston Drenthe und Mahamadou Diarra. Die drei Spieler stehen bei Real zum Verkauf. Mourinho legte den Spielern einen Vereinswechsel nahe: "Wer intelligent ist, erkennt die Situation und fällt eine Entscheidung."

"Rafael hat beim HSV gezeigt, wie wichtig er für einen Bundesligisten sein kann. Raul hält sehr viel von ihm", sagte Schalke-Coach Felix Magath. Van der Vaart betonte stets, bei Real bleiben zu wollen.

Arsenal hat den 30-jährigen französischen Teamverteidiger Sebastien Squillaci (bisher FC Sevilla) für drei Jahre unter Vertrag genommen. Die "Gunners" aus London wollen mit Squillaci nach den Abgängen von Sol Campbell, William Gallas, Philippe Senderos und Mikael Silvestre sowie der Verletzung von Johan Djourou ihre Defensive stabilisieren. (APA/Reuters/AFP)

Share if you care.