Kriegsverbrecher Glavas könnte lange auf freiem Fuß bleiben

26. August 2010, 16:37
10 Postings

Exekution des kroatischen Urteils in Bosnien dauert bis zu ein Jahr

Sarajevo - Der wegen Kriegsverbrechen zu acht Jahren Haft verurteilte kroatische Ex-General Branimir Glavas könnte noch monatelang auf freiem Fuß bleiben. Die Umsetzung des kroatischen Urteils könnte bis zu einem Jahr in Anspruch nehmen, verlautete am Donnerstag aus dem bosnischen Justizministerium. Es müsse nämlich noch von einem bosnischen Gericht bestätigt werden.

Das Urteil des kroatischen Höchstgerichts wurde dem seit dem Vorjahr in Bosnien-Herzegowina lebenden Glavas kürzlich zugestellt. Seine Anwälte haben nun 30 Tage Zeit, um Berufung einzulegen. Medienberichten zufolge hat Glavas noch nicht entschieden, ob er seine Haftstrafe in Kroatien oder Bosnien absitzen will.

Bosnien und Kroatien hatten im Februar ein Abkommen abgeschlossen, das verhindern soll, dass sich verurteilte doppelte Staatsbürger ihrer Gefängnisstrafe durch Flucht ins Nachbarland entziehen. Glavas hatte sich vor dem Urteilsspruch in Zagreb nach Bosnien abgesetzt, wo er aufgrund der herzegowinischen Herkunft seiner Eltern die bosnische Staatsbürgerschaft erhalten hatte. (APA)

  • Siegergeste: Der frühere kroatische General und Politiker Branimir Glavas nach seiner Haftentlassung in Sarajevo im Mai. Das kroatische Höchstgericht hatte ihn wegen Kriegsverbrechen zu acht Jahren Haft verurteilt, die Umsetzung des Urteils in Bosnien könnte noch bis zu einem Jahr dauern.
    foto: epa/fehim demir

    Siegergeste: Der frühere kroatische General und Politiker Branimir Glavas nach seiner Haftentlassung in Sarajevo im Mai. Das kroatische Höchstgericht hatte ihn wegen Kriegsverbrechen zu acht Jahren Haft verurteilt, die Umsetzung des Urteils in Bosnien könnte noch bis zu einem Jahr dauern.

Share if you care.