Internet Explorer 9: Erster Blick auf neues Interface

26. August 2010, 10:35
130 Postings

Microsoft Russland veröffentlichte Details und Bild zu IE9 - "tear-off-tabs" soll Tab-Browsing verbessern

Auf der russischen Homepage von Microsoft tauchte ein erster Screenshot des neuen Internet Explorer 9 Interfaces auf, das berichtet Zdnet-Bloggerin Mary Jo Foley. Mittlerweile wurde das Bild, zusammen mit einigen Informationen zum Browser, wieder entfernt.

Bereits Mitte-August kündigte Microsoft an, die erste Betaversion des Internet Explorer 9 in San Francisco vorzustellen. Das Presse-Event unter dem Titel "Beauty of the Web" soll am 15. September die neue, schlankere Oberfläche des Browsers zeigen - so bisherige Gerüchte. In dem nun aufgetauchten Screenshot ist ein deutlich abgespeckter Internet Explorer 9 unter Windows 7 zu sehen.

Veröffentlicht

Laut Zdnet veröffentlichte Microsoft den Screenshot am 25. August, zusammen mit einigen Details zum Browser, auf der eigenen Presseseite. Mittlerweile wurde das Bild von der Seite wieder entfernt. Microsoft wollte den Vorfall nicht nähere kommentieren. "Wir haben Ihnen zu diesem Zeitpunkt nichts Näheres über Internet Explorer 9 mitzuteilen", erklärte das Unternehmen gegenüber Zdnet.

Ähnlich Googles Chrome Browser wurde das Interface auf ein Minimum reduziert. Links neben der Navigationsleiste finden sich die Schaltflächen "vor" und "zurück". Am rechten äußeren Rand finden sich drei weitere Buttons in Form von Symbolen, darunter vermutlich "Lesezeichen" und "Favoriten". Der dritte Button könnte etwaigen Einstellungsmöglichkeiten innerhalb des Internetbrowsers dienen. Ebenfalls neu: die Suchleiste wurde direkt an die Navigationsleiste angedockt.

"tear-off-tabs" für Windows 7

Mithilfe des Bing-Übersetzungs-Tools erfasste Bloggerin Mary Jo Foley die in Russisch gehaltenen Informationen. "Jetzt sieht der User nur noch das was er für die Navigation benötigt", heißt es darin. Weiter wurde, im Text zum Browser, ein neues Features namens "tear-off-tab" vorgestellt. Nutzer könnten so geöffnete Tabs aus dem Browser direkt in die Taskleiste ziehen. Diese würden dann nicht mit Internet Explorer 9 Symbol, sondern einem eigenen Icon in der Taskleiste aufscheinen. Allerdings soll dies ausschließlich mit "sicheren", "anerkannten" Webseiten funktionieren. Zdnet vermutet, dass es dieses Feature ausschließlich für Windows 7 geben wird. Auch sollen sich Tabs, wie in Chrome oder Firefox, durch Herausziehen in einem eigenen Fenster dargestellt werden.

Microsoft plant mit dem Internet Explorer 9 eine Aufholjagd im Browser-Segment. Verbesserungen im Umgang mit den (kommenden) Standards HTML 5, CSS3 und SVG2 sollen den Browser attraktiver machen. Für einen schnelleren Seitenaufbau setzt man mit der neuen JavaScript-Engine "Chakra" außerdem auf hardwareunterstützende Grafikbeschleunigung.

Der Internet Explorer 9 soll im kommenden Jahr für Windows 7 und Vista erscheinen, die erste Betaversion ist für Mitte des Folgemonats geplant. Momentan liegt der Browser als vierte Preview-Version auf Microsofts Servern bereit.  (pd)

  • So soll das neue Interface des Internet Explorer 9 aussehen.
    foto: microsoft

    So soll das neue Interface des Internet Explorer 9 aussehen.

Share if you care.