DSG-Best Chance-Anleihe

26. August 2010, 08:17
posten

Höchststandsmechanismus in Kombination mit Branchenrotation

Zertifikate mit Höchststandssicherung können gerade in Zeiten, in denen die Aktienkurse starken Kursschwankungen unterliegen, ihre Qualitäten voll zur Geltung bringen. Die aktuell zur Zeichnung aufliegende Best Chance-Anleihe der Société Générale verfügt neben der am Laufzeitende vollständigen Kapitalgarantie über einen ausgeklügelten Chance-Mechanismus.

Die Anleihe basiert auf einem Portfolio, das 14 Aktien unterschiedlicher Branchen enthält. Einmal jährlich werden die Aktienkurse mit den Startwerten verglichen. Am ersten Bewertungstag nach dem ersten Laufzeitjahr wird die Wertentwicklung aller Aktien beobachtet. Die Kurse der zwei Aktien mit der besten Performance werden festgeschrieben und an den kommenden Beobachtungstagen nicht mehr beobachtet. Somit können diese das Gesamtergebnis des Portfolios nicht mehr negativ beeinflussen. Auch am zweiten Bewertungstag werden die Kurse der zwei Aktien des mittlerweile auf 12 Werte reduzierten Portfolios mit der besten Wertentwicklung mit den Startwerten verglichen. Diese Vorgangsweise wird auch in den restlichen Laufzeitjahren angewendet.

Erreicht oder überschreitet der auf diese Art und Weise ermittelte Wert des gesamten Portfolios an einem der Bewertungstage die Marke von 135 Prozent des Startwertes, dann wird die Anleihe am Ende der Laufzeit zumindest mit 160 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt. Befindet sich der Wert des Aktienkorbes an einem der Bewertungstage sogar mit mehr als 60 Prozent im Plus, dann wird dieser Wert für die Berechnung des Tilgungspreises herangezogen. Liegt der beste Höchststand beispielsweise bei 166 Prozent des Startwertes, dann wird die Anleihe - unabhängig, wo sich der Wert des Aktienkorbes am Ende der Laufzeit befindet - mit 166 Euro zurückbezahlt.

Wenn der Aktienkorb an keinem der Bewertungstage die Marke von plus 35 Prozent erreicht, dann wird die Anleihe am Ende mit dem höchsten Korbwert, zumindest aber mit 100 Prozent des Ausgabepreises getilgt.

Die SG-Best Chance-Anleihe mit ISIN: DE000SG0P910, Laufzeit bis 7.9.17, kann noch bis 31.8.10 mit 100 Euro plus drei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die SG-Best Chance-Anleihe basiert auf einem Portfolio, das Aktien von Branchen und Sektoren enthält, deren Kurse sich höchstwahrscheinlich nicht im Gleichschritt bewegen werden. Dadurch können Anleger von den positiven Bewegungen unterschiedlicher Branchenzyklen profitieren. Wenn der Wert des Baskets an einem Bewertungstag mit 35 Prozent oder mehr im Plus liegt, dann wird die Anleihe mindestens einen Ertrag von 60 Prozent abwerfen.

Share if you care.