Rea Garvey trennt sich von Reamonn

25. August 2010, 20:43
3 Postings

Sänger spricht von "Schaffenspause": "Die Luft ist irgendwie raus"

Hamburg - Sänger Rea Garvey trennt sich nach zwölf Jahren von seiner Band Reamonn. "Wir möchten auf unbestimmte Zeit getrennte Wege gehen, nennen wir es eine Schaffenspause", sagte der 37-jährige Ire dem Magazin "in". Reamonn sei ein wichtiges Kapitel in seinem Leben. "Wir haben zusammen eine Menge erlebt, viele Länder bereist. Aber die Luft ist irgendwie raus."

Wie es weitergeht, weiß er noch nicht. Er sagte: "Ich habe vor Reamonn überall und nirgendwo gejobbt, vom Restaurant bis zum Schlachthof." Kellnerschürze will er freilich nichtmehr werden: "Meine Mutter hat immer alte Möbel restauriert, das reizt mich auch sehr."

Auf jeden Fall will der gebürtige Ire aber Deutschland treubleiben: "Ich habe immer Heimweh, aber ich funktioniere in Deutschland einfach besser." Rea Garvey fand mit seinen Bandmitgliedern 1998 über eine Zeitungsanzeige zusammen, die er aufgegeben hatte: "Sänger sucht Band für Platte und Tour." (APA)

 

Share if you care.