Hilfe für Herzog

25. August 2010, 17:17
26 Postings

Teamchef Andreas Herzog greift im entscheidenden Qualifikations­spiel für die U-21-EM in Dänemark auf prominente Kräfte zurück - Arnautovic, Drazan und Pehlivan einberufen

Wien - Im Kader der österreichischen Fußball-U21-Nationalmannschaft für das letzte Spiel in der EM-Qualifikation am 7. September (16.00 Uhr) auswärts gegen Schottland stehen mit Marko Arnautovic (Werder Bremen), Christopher Drazan und Yasin Pehlivan (beide Rapid) drei Spieler mit A-Team-Einsätzen.

Teamchef Andreas Herzog baut grundsätzlich auf jene Truppe, die zuletzt am 12. August in Pasching gegen Weißrussland 3:3 gespielt hatte. Aston-Villa-Legionär Andreas Weimann fehlt verletzungsbedingt, Veli Kavlak und David Alaba sind ins A-Team aufgerückt, das ebenfalls am 7. September antritt.

Die U21-Auswahl bereitet sich ab 31. August in Bad Erlach auf die entscheidende Begegnung vor und reist am 6. September via Amsterdam nach Aberdeen. Österreich führt die Tabelle der Gruppe 10 mit 14 Punkten aus sieben Spielen an, es folgen Schottland und Weißrussland mit je 13 Punkten aus sechs Spielen. Die zehn Gruppensieger und vier besten Zweiten steigen in die Play-offs auf, deren Sieger für die EM im Juni 2011 in Dänemark qualifiziert sind. (APA)

ÖFB-U21-Teamkader für das letzte EM-Quali-Match gegen Schottland:

Tor: Lukas Königshofer (Rapid Wien/5 U21-Länderspiele/0 Tore), Heinz Lindner (Austria Wien/2/0), Wolfgang Schober (Hartberg/7/0)

Abwehr: Christopher Dibon (Admira/6/0), Tanju Kayhan (Rapid Wien/2/0), Fabian Koch (Wacker Innsbruck/7/0), Georg Margreitter (Austria Wien/10/3), Thomas Piermayr (LASK/10/0), Christian Ramsebner (Wiener Neustadt/11/0)

Mittelfeld: Guido Burgstaller (Wiener Neustadt/10/0), Christopher Drazan (Rapid Wien/2/0), Alexander Grünwald (Wiener Neustadt/6/3), Stefan Ilsanker (Mattersburg/9/0), Matthias Koch (Altach/1/0), Yasin Pehlivan (Rapid Wien/2/0), Patrick Salomon (Austria Wien/4/0)

Angriff: Deni Alar (Kapfenberg/1/0), Marko Arnautovic (Werder Bremen/4/2), Athde Nuhiu (Rapid Wien/12/7), Julius Perstaller (Wacker Innsbruck/7/1)

Auf Abruf: Dominik Doleschal (Mattersburg/1/0), Stefan Hierländer (Salzburg/1/0), Markus Hammerer (Ried/1/0), Anel Hadzic (Ried/2/0), Raphael Holzhauser (Stuttgart/1/0), Leonhard Kaufmann (LASK/1/0), Christian Klem (Sturm Graz/1/0), Lukas Kragl (LASK/1/0), Christoph Kröpfl (Kapfenberg/1/0), Jürgen Prutsch (Livorno/1/0), Manuel Seidl (Mattersburg/6/0), Benjamin Sulimani (Admira/2/0)

Share if you care.