Ottakringer Vorzüge plus 4,33 Prozent

25. August 2010, 16:09
posten

Oberbank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch fünf Kursgewinnern fünf -verlierer und ein unveränderter Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 1.100 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Vorzüge mit plus 4,33 Prozent auf 53,00 Euro (46 Aktien), Miba Vorzüge Kat. B mit plus 0,74 Prozent auf 136,00 Euro (110 Aktien) und Robeco mit plus 0,53 Prozent auf 19,10 Euro (322 Aktien).

Die größten Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 2,86 Prozent auf 10,20 Euro (130 Aktien), BKS Bank Stämme mit minus 1,26 Prozent auf 16,49 Euro (200 Aktien) und Porr Vorzüge mit minus 0,97 Prozent auf 48,03 Euro (4 Aktien).

Im mid market notierten Sanochemia mit einem Kursplus von 3,13 Prozent auf 2,64 Euro (2.000 Aktien). Barracuda verteuerten sich um 1,27 Prozent auf 16,00 Euro (150 Aktien). Unternehmens Invest verbilligten sich um 7,88 Prozent auf 7,55 Euro (302 Aktien), KTM sanken um 2,37 Prozent auf 21,00 Euro (96 Aktien). HTI verloren um 0,89 Prozent auf 0,89 Euro (350 Aktien), Pankl gaben um 0,28 Prozent auf 12,47 Euro (70 Aktien) nach. (APA)

Share if you care.