Über 20 Kilometer Stau nach Lastwagen-Crash

25. August 2010, 15:56
1 Posting

Lastwagen kollidierte mit Asfinag-Fahrzeug - Autobahn wurde komplett gesperrt und erst gegen 14.00 Uhr wieder freigegeben

St. Pölten - Über 20 Kilometer Stau gab es heute Mittwoch nach einem Lastwagen-Unfall auf der Westautobahn (A1) in Niederösterreich.Während der stundenlangen Aufräumarbeiten flossen 200 Liter Diesel aus. Die Autobahn wurde komplett gesperrt und erst gegen 14.00 Uhr wieder freigegeben.

Gegen 9.00 Uhr ist ein Lastwagen auf ein Fahrzeug der Asfinag aufgefahren. Der Unfall geschah auf der Richtungsfahrbahn Salzburg zwischen Altlengbach und Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten). Verletzt wurde dabei niemand. Ab Altlengbach wurde eine Umleitung über die B19 eingerichtet. Dennoch bildete sich ein Rückstau bis weit auf die A21 (Wiener Außenringautobahn). (APA)

Share if you care.