Pakistan-Benfizkonzert am Donnerstag

25. August 2010, 14:10
posten

Duett von Netrebko und Schrott angekündigt

Salzburg - Mit einem medienwirksamen Höhepunkt warten die Salzburger Festspiele bei der Benefizgala für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan am Donnerstag im Haus für Mozart auf: Anna Netrebko und ihr Lebensgefährte Erwin Schrott werden gemeinsam auf die Bühne treten und das Duett "Quanto amore! Ed io spietata" aus Donizettis "L'elisir d'amore" singen.

Netrebko, die heuer fünfmal die "Julia" in Charles Gounods "Romeo et Juliette" sang, wird außerdem noch mit ihrem "Romeo" Piotr Beczala ein Duett aus "La Boheme" geben. Beczala singt zudem Romeos große Arie "L'amour! - Ah! leve-toi, soleil!", jeweils begleitet vom Mozarteum Orchester Salzburg unter der Leitung von Ivor Bolton. Auch Erwin Schrott tritt noch alleine auf, und zwar als Tango-Sänger.

"Don Giovanni" Christopher Maltman wird beim Benefizabend den eifersüchtigen Grafen Almaviva aus Mozarts "Le nozze di Figaro" geben, Mikhail Petrenko (Frere Laurent in "Romeo et Juliette") singt die "Verleumdungsarie" ("La calunnia") aus Rossinis "Barbier von Sevilla" und Joel Prieto (Don Ottavio im "Don Giovanni") wird mit der Arie "Una furtiva lagrima" aus "L'elisir d'amore" zu hören sein.

Die "Jedermann"-Stars Birgit Minichmayr, Nicholas Ofczarek und Ben Becker sowie die "Phädra"-Schauspielerin Sunnyi Melles werden bekannte Texte vortragen. (APA)

 

Share if you care.