Europa holt beim Spam auf

25. August 2010, 13:23
2 Postings

Mehr Web-Müll aus Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien

Das ist kein Ruhmesblatt: Westeuropa hat den Abstand zu den USA bei der Zahl der Web-Verschmutzer verringert. Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien gehören jetzt erstmals zu den zehn Ländern mit den meisten Spam-Versendern, berichtete die Computer-Sicherheitsfirma Symantec am Dienstag. Zwar sei das gesamte Spam-Aufkommen im letzten Quartal leicht gesunken, Großbritannien jedoch habe seinen Anteil auf jetzt 4,5 Prozent verdoppelt. Bei den anderen westeuropäischen Ländern sehen laut Symantecs Message-Labs-Report die Steigerungsraten ähnlich aus.

Liga

Trauriger Spam-Tabellenführer ist derzeit allerdings Ungarn: Dort waren zuletzt 96,3 Prozent aller transportierten E- Mails unerwünschte Sendungen. In Deutschland liegt die Rate bei 93 Prozent, etwas höher als in den USA. Am meisten virengefährdet sind E-Mail-Anwender in Spanien, wo fast jede 64ste E-Mail ein Virus mitführt. Bei deutschen E-Mails beträgt die Infektionsrate 1 zu 283, in Singapur beispielsweise sind Viren-Mails weniger als halb so häufig.(APA)

 

Share if you care.