Iran testete neue Kurzstreckenrakete

25. August 2010, 13:18
10 Postings

Dritte Generation von Raketen des Typs Fate

Teheran - Der Iran hat eine neue Kurzstreckenrakete getestet. Das teilte Verteidigungsminister Ahmed Wahidi am Mittwoch mit. Es handle sich um die dritte Generation von Raketen des Typs Fateh (Eroberer), zitierte die Nachrichtenagentur Fars den Minister. Der Test sei erfolgreich verlaufen, so Wahidi, wann und wo er erfolgte, sagte der Minister nicht. Die Rakete soll eine Reichweite von 200 Kilometern haben. Das staatliche Fernsehen zeigte Bilder vom Start einer Rakete von einem Fahrzeug aus. Militärische Angaben können im Iran nicht überprüft werden, da alle Tests ohne neutrale Beobachter stattfinden.

Derzeit präsentiert die Islamische Republik fast täglich neue Rüstungsprojekte. Am Wochenende stellte das Regime die erste Kampfdrohne aus iranischer Produktion vor. Wenig später berichteten Staatsmedien, unter Aufsicht der Revolutionsgarden habe der Bau von zwei Schnellbooten für den Einsatz von Torpedos und Raketen begonnen.

Spekulationen um israelischen Angriff

Hintergrund der militärischen Aktivitäten sind neue Spekulationen über mögliche israelische Luftangriffe gegen Nuklearanlagen im Iran. Im Westen besteht dagegen die Sorge, der Iran könnte mit seinen Shahab-3-Raketen, die eine Reichweite von 2000 Kilometern haben sollen, Israel angreifen.

Am Wochenende hatte die iranische Führung das erste Atomkraftwerk des Landes in Bushehr am Persischen Golf in Betrieb genommen. Der mit Hilfe Russlands gebaute Leichtwasserreaktor ist nicht Bestandteil der Sanktionen, die der Weltsicherheitsrat aus Sorge vor einem iranischen Atomwaffenprogramm verhängt hat. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Iran testete die dritte Generation von Raketen des Typs Fateh.

Share if you care.