In Europa dreht sich's billiger

24. August 2010, 16:48
posten

Woody Allen verzichtet aus finanziellen Gründen darauf, seine Projekte in New York zu verwirklichen

Madrid - Thematisch mag Woody Allen vielen untrennbar mit New York verknüpft erscheinen - für Filmdrehs ist die Stadt aber nicht mehr der Ort seiner ersten Wahl: Der amerikanische Regisseur dreht aus finanziellen Gründen seine Filme lieber in Europa. Er habe es sich nicht leisten können, in der US-Metropole zu arbeiten, sagte Allen bei der Premiere seines neuen Films "You Will Meet A Tall Dark Stranger" im spanischen Oviedo am Dienstag. Aus diesem Grund habe er damit angefangen, seine Filmprojekte in europäischen Städten zu verwirklichen - sein jüngster Film wurde in London gedreht.

Für Filme, die in Europa gedreht würden, müsse er die Geschichte allerdings besser an den entsprechenden Drehort anpassen, sagte der Oscar-Preisträger weiter. Im New Yorker Stadtteil Manhattan gebe es diesbezüglich größere Freiheiten. "You Will Meet a Tall Dark Stranger", in dem unter anderem Antonio Banderas, Naomi Watts und Josh Brolin spielen, kommt im Dezember in die Kinos. (APA/apn)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.