Wienerberger: RBS senkt Kursziel

24. August 2010, 16:58
posten

Wien - Die Analysten der Royal Bank of Scotland (RBS) haben ihr Kursziel für die Aktie des heimischen Ziegelproduzenten Wienerberger nach der Vorlage von Halbjahreszahlen von 13,6 auf 11,6 Euro nach unten revidiert. Das Anlagevotum ließen die Experten mit "hold" unverändert. Der Ziegelproduzent konnte im abgelaufenen Halbjahr den anhaltenden Preisdruck im Baustoffsektor durch Kosteneinsparungsmaßnahmen und verbesserte Kapazitätsauslastung ausgleichen.

Die Schätzung für den Verlust je Aktie für das laufende Geschäftsjahr 2010 beläuft sich auf 0,22 Euro. Für die Folgejahre 2011 bzw. 2012 prognostizieren die Experten einen Gewinn von 0,30 bzw. 0,75 Euro je Aktie. Während die Experten 2010 mit keiner Dividende rechnen, gehen sie 2011 bzw. 2012 mit einer Dividende von 0,20 bzw. 0,40 Euro je Aktie aus. (APA)

Share if you care.