Gewinn bei Burger King gesunken

24. August 2010, 16:14
1 Posting

7 Prozent im gesamten Geschäftsjahr - Stärkerer Rückgang im Frühjahrsquartal

Miami - Die Schnellimbisskette Burger King hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Gewinnrückgang um 7 Prozent auf 186,8 Mio. Dollar (148 Mio. Euro) einstecken müssen. Im vierten Geschäftsquartal bis Ende Juni brach der Gewinn des Hamburger-Braters sogar um fast 17 Prozent ein. Grund sind den Unternehmensangaben von Dienstag in Miami zufolge sinkende Absätze und steigende Kosten für Zutaten und Verpackung. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2009/10 sank um 1 Prozent auf 2,5 Mrd. Dollar.

Die anhaltend hohe Arbeitslosigkeit und die brüchige Weltwirtschaft hätten zusammen das abgeschlossene Geschäftsjahr zu einem der schwierigsten in der jüngeren Geschichte gemacht, erklärte Burger-King-Chef John Chidsey. Das Unternehmen betreibt weltweit mehr als 12.000 Restaurants. (APA)

Share if you care.