Keine Linux-Version von Steam geplant

25. August 2010, 11:24
3 Postings

Valves Marketing-Chef dementiert Gerüchte - Zuvor wurde verdächtiges Skript in Mac-Version entdeckt

Gegenüber dem Branchenmagazin gamesindustry.biz erklärte Valves Merketing-Direktor, Doug Lombardi, dass es keine Linux-Version der Online-Spielplattform Steam geben werde.

Absage

In Blogs und Internetforen kursieren seit geraumer Zeit Gerüchte, wonach Valve nach Mac OS X auch Linux mit seiner Steam-Plattform unterstützen werde. Anlass für Spekulationen bot eine Stellenausschreibung. Valve suchte nach einem Entwickler mit Linux-Erfahrung mit der Fähigkeit Windows-Spiele für die Open Source Plattform zu portieren. Untermauert wurden die Thesen spekulierender Spieler durch ein Skript in der Mac OS X Version von Steam, wie Phoronix berichtete. Dieses nahm beim Start eine Abfrage nach Darwin oder Linux vor.

Dass es in Zukunft definitiv keine Linux-Version von Steam geben werde ging aus dem Gespräch nicht hervor. Momentan müssen sich Spieler jedenfalls mit dem Windows-API-Nachbau Wine begnügen, um Windows-Spiele auch unter Linux lauffähig zu machen. (pd)

  • Nach der Mac-Version erwarten Spieler Steam nun auch für Linux.
    foto: steam

    Nach der Mac-Version erwarten Spieler Steam nun auch für Linux.

Share if you care.