Toshiba bringt Notebook mit 3D-Display

24. August 2010, 11:19
6 Postings

Stereoskopische 3D-Bilder mit Hilfe einer Shutter-Brille - 3D-Blu-rays abspielbar

Toshiba hat sein erstes 3D-fähiges Notebook vorgestellt. Das Satellite A665-11Z verfügt über einen 15 Zoll großen Bildschirm, der mit Hilfe einer beigelegten Active-Shutter-Brille Videos, Bilder und Spiele dreidimensional darstellen kann. Der integrierte Blu-ray-Brenner ist auch für erste 3D-Blu-rays vorgesehen.

Starker Prozessor, maue Auflösung

Der unter der Bezeichnung "3D TruBrite HD Display" beworbene Bildschirm soll mit 200 cd/m2 besonders leuchtstark sein. Abstriche muss man allerdings bei der Auflösung hinnehmen: Bei 15 Zoll wirken 1.366 mal 768 Pixel nicht mehr zeitgemäß. Dabei sind die restlichen Kernkomponenten auf dem neuesten Stand. Ein Intel Core i7-740QM mit vier Rechenkernen und 1,73 GHz (Vorübergehende Überlastung auf 2,93 GHz möglich) und eine NVIDIA GeForce GTS 350M mit 1 GB Videospeicher sorgen für Rechenkraft. Die 500 GB große Festplatte wird durch einen Bewegungssensor und Aufprallschutz Ausfällen bei Erschütterungen bewahrt. Des Weiteren verfügt der Laptop über alle üblichen Schnittstellen und Kommunikationsfunktionen wie HDMI, WiFi (b/g/n), USB und sogar eSata für externe Festplatten. Eine Webcam ermöglicht Videochats.

Preise und Verfügbarkeit

Das Satellite A665-11Z ist ab sofort zu einem Preis von 1.560 Euro verfügbar. Der Hersteller leistet 2 Jahre internationale Bring-in-Garantie inklusive Vor-Ort Abholservice in Deutschland und Österreich. (zw)

Links

Toshiba

  • Satellite A665-11Z mit Shutter-Brille und dazugehörigem Infrarotsensor.
    foto: toshiba

    Satellite A665-11Z mit Shutter-Brille und dazugehörigem Infrarotsensor.

Share if you care.